• |

Metall, Silikon, Gummi ?

Sicherlich ist dir bereits aufgefallen, das es Cockringe aus unterschiedlichen Materialien gibt.
Welchen Cockring mit welchem Material du trägst, hängt von deinen Vorlieben und aber auch von der Erfahrung ab.
Zum Beispiel ist ein Cockring aus Metall ehr was für erfahrene Träger.

Metall Cockringe:
Sind wie der Name schon sagt aus Metall oder Edelstahl. Sie haben einen festen Durchmesser und lassen sich nicht dehnen.
Zum Anlegen kann Man Gleitgel auf Wasserbasis verwenden. Dadurch das der Cockring einen festen Durchmesser besitzt kann Man den
Ring meisten nur mit einem erschlafften Penis und etwas Gleitgel An- bzw. ausziehen.
Achte beim Kauf unbedingt auf den richtigen Durchmesser ! Ist er zu groß, rutscht er dir wieder vom Schwanz und
verfehlt seinen eigentlichen Zweck. Ist der Penisring zu klein
Bekommst Du ihn nicht mehr so leicht vom Schwanz, was eventuell mit einem Besuch in der Notaufnahme oder Feuerwehr enden kann.
Achte daher auf jeden Fall auf den richtigen Durchmesser ! Lieber ein paar Millimeter mehr als zu wenig, daher ist die Verwendung ehr was für erfahrene Nutzer.

Gummi Cockringe:
Der Klassiker unter den Pimmelringen. Gummi ist sehr dehnbar, daher perfekt für den Anfänger, der zum ersten Mal einen Cockring tragen möchte.
Du kannst ihn auseinander ziehen und ganz bequem an- bzw. ablegen.Mit etwas Gleitgel geht das ganze noch einfacher. Achte darauf das du ein Gleitgel
auf Wasserbasis nimmst, da dieses sich leicht entfernen lässt und das Material nicht angreift.

Silikon Cockringe:
Auch unter den Klassikern zu finden. Im Prinzip ist der Silikon Cockring vergleichbar mit den
Gummi Penisringen. Meistens sind die Silikon Ringe etwas fester als die aus Gummi.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.